Rostfreie Stahlkugeln

ROSTFREIE STAHLKUGELN

AISI 420-B/420-C (MARTENSITISCH)

Es handelt sich um rostfreies Stahl, das adäquat ist für Applikationen, die mit Wasser, Wasserdampf und Benzin in Kontakt kommen. Auf Grund der chemischen Komposition erlauben sie die Erhitzung der Kugel bis auf den Kern, wodurch eine Härte erreicht wird, die nur wenig geringer ist als die der Stahlchromkugeln AISI 52100.

Sie werden vor allem bei Applikationen gebraucht wie Ventile, rostfreie Lager, und als Mahlelement in Poliermaschinen.

Rang: 0,4 bis 120 mm Oberflächliche Härte: 45-60 HRC

AISI 430

Auch werden sie für Kosmetikbehälter gebraucht, da sie sehr gut dem Kontakt mit Aceton widerstehen, außerdem sind sie kostengünstiger als die rostfreien Stahlkugeln AISI 304.

Range: 4,762 bis 5 mm Oberflächliche Härte: 15-26 HRC

AISI 304 /304L (AUSTENITISCH)

Die Kugeln, die aus diesem Stahltyp hergestellt werden, präsentieren eine exzellente Resistenz für den Kontakt mit organisch-chemischen Substanzen und oxidierenden Lösungen.

Auf Grund der chemischen Komposition erlaubt dieses Material nicht, verhärtet zu werden und präsentiert einen leichten Magnetismus.

Vor allem werden sie für Mikroventile für Zerstäuber, Landwirtschaftspumpen etc. genutzt.

Rang : 0,4 bis 150 mm Oberflächliche Härte: 25-39 HRC

AISI 316/316L (AUSTENITISCH)

Mit ähnlichen Eigenschaften wie die 304, präsentiert dieses Material eine größere Resistenz für Korrosion und ist gleichzeitig auch das am wenigsten magnetische. Es wird vor allem in der Lebensmittel- und Chemieindustrie verwendet.

Rang: 0,4 bis 152,4 mm